Lebenshilfe Braunschweig
Drucken Text vergrößern Text normalisieren Text verkleinern
10.08.2016

Turnbeutel für Schulanfänger - Upcyclen ist Trend

follow site Sie finden Produkte gut, die lokal produziert sind, Materialien wieder verwenden und auch noch eine soziale Komponente haben? Hier gibt’s eine Geschichte mit vielen Gesichtern dazu: Zum Schulanfang beginnen 2000 Braunschweiger Kinder nicht nur ein Lernabenteuer, sondern auch, sich sicher im Straßenverkehr zu bewegen. Seit 45 Jahren engagiert sich hier die Verkehrswacht Braunschweig. Wie das funktioniert? In Kooperation mit der Polizei schult und informiert sie die Jungen und Mädchen bis hin zum Fußgängerführerschein. Sie appelliert an Autofahrer und Eltern. Und sie überreicht diesmal stellvertretend für alle Schulanfänger in der Braunschweiger Grundschule Bürgerstraße eine Schirmmütze der Dekra sowie einen Turnbeutel, der so auffällig ist, dass eigentlich alle im Straßenverkehr aufmerksam werden müssten.

xnicolexo "Wir hatten 1500 Overalls unserer Müllmänner, die ausgetauscht werden sollten, aber zum Wegwerfen zu schade waren“, erklärt ALBA-Geschäftsführer Matthias Fricke. Und entwickelte eine Idee: Die Berliner Designerin Sarah Schwesig ist spezialisiert auf Upcycling - dabei werden Abfallobjekte oder vermeintlich nutzlose Stoffe in neue, nachhaltige Produkte umgewandelt. Sie entwarf aus der alten Dienstkleidung die Mustervorlage eines robusten und auffälligen Sportbeutels.

http://marquisbroadcast.com/?CAMS=full-porn-free&137=c6 "Unser Team in der Lebenshilfe Braunschweig hat dann 2200 Turnbeutel geschnitten, zusammengesteckt und genäht“, erklärt Olga Schmidt, für die dortige Nähwerkstatt verantwortlich. „Und jeder einzelne sieht anders aus.“ Der eine hat eine blaue Rückseite, der andere eine Tasche mit Reißverschluss, der nächste leuchtet komplett in Neon-Orange, ein weiterer hat gleich zwei reflektierende Warnstreifen.

http://www.indi.ie/?WEBCAMS=chat-albanian&5fb=48 "Die alte Arbeitskleidung erhielt also nach einer gründlichen Reinigung ein zweites Leben“, erklären die Kooperationspartner und freuen sich gemeinsam über diesen Kreislauf: einzigartiges Design, nachhaltiger Nutzen, soziale und zugleich kompetente Produktion und gut gelaunte Zufriedenheit bei allen Beteiligten.

Hier finden Sie noch einen kleinen Video-Clip.