Lebenshilfe Braunschweig
Drucken Text vergrößern Text normalisieren Text verkleinern
24.06.2016

Mapping-Aktion des Praktikantenforums: Barrierefrei durch Braunschweig

enter site Kennen Sie eine Wheelmap? Das ist eine Karte zum Suchen und Finden rollstuhlgerechter Orte. Wie bei Wikipedia kann jeder mitmachen und öffentlich zugängliche Orte entsprechend ihrer Rollstuhlgerechtigkeit markieren – weltweit. Diese Informationen sind nicht nur für Rollstuhlfahrer wichtig, sondern auch für Personen, die mit einem Gehwagen oder Kinderwagen unterwegs sind.

http://www.lcd-module.com/?cams=cam-4-4 Nun ging das Praktikantenforum der Lebenshilfe Braunschweig auf Tour, um Braunschweigs Innenstadt auf ihre Barrierefreiheit zu überprüfen. "Zur Unterstützung nutzten wir Rollstühle, die uns bei der Bewertung von Eingängen und Toiletten sehr nützlich waren", erklären die Organisatorinnen Frauke Oelmann und Rike Lehmann. "Für die Praktikanten war es eine spannende Erfahrung, die Braunschweiger Innenstadt aus der Perspektive eines Rollstuhlfahrers zu betrachten. Gemeinsam haben wir eine Vielzahl von Geschäften und Lokalitäten in die Wheelmap eingetragen und bewertet", ergänzt Rike Lehmann, die im Haus für das Bewerbungsmanagement zuständig ist.

source url Fazit des Praktikantenforums: Die meisten Geschäfte in der Braunschweiger Innenstadt sind mit einem Rollstuhl gut zugänglich. Doch leider verfügen nur die wenigsten Cafés und Restaurant auch über Toiletten, die mit einem Rollstuhl erreichbar sind. "Wir finden auf jeden Fall, dass die Wheelmap eine tolle Sache ist und laden jeden herzlich dazu ein, sie selbst mit Leben zu füllen und sie zu nutzen.", lautete die abschließende Bewertung.

Das Praktikantenforum  der Lebenshilfe Braunschweig trifft sich regelmäßig, um Informationen und Erfahrungen auszutauschen. Es bietet dadurch, unabhängig vom standortbezogenen Einsatz, eine Vernetzung innerhalb der Lebenshilfe Braunschweig.