Lebenshilfe Braunschweig
Drucken Text vergrößern Text normalisieren Text verkleinern
21.11.2015

Theaterprojekt im Figurentheater Fadenschein

http://www.museedelagrandeguerre.eu/?WEBCAMS=kik-milfs Acht Kinder aus dem Heilpädagogischen Kindergarten nahmen unter der Leitung der Theaterpädagogin Caroline Mempel an einem spannenden, inklusiven Theaterprojekt teil und schnupperten von September bis Ende November erste Bühnenluft.

freeebony porn

cam4 4 Um Theater kennenzulernen, durften sich die Kinder am ersten Tag des Projektes eine Aufführung im Theater Fadenschein ansehen. Von da an trafen sie sich immer montags zu Proben im Kindergarten Zunächst standen Improvisationsübungen auf dem Programm; sie regen die Fantasie an und geben ein erstes Gefühl für eine andere Rolle. Das kostet Überwindung, macht aber nach kurzer Zeit viel Spaß.

http://www.ville-meaux.fr/?CAMS-CAMS=siesta-key-web-cam-live&ac1=a7

source site Schon in den nächsten Proben wurde mit den Kindern eine Geschichte erarbeitet. Am 21. November wollten die Kinder nämlich ein eigenes Stück im Theater Fadenschein aufführen - und selber Regie führen! Schnell stand das Thema Tiere fest: Dinos, Katzen, Pferde. Sie könnten unterschiedlicher nicht sein und trotzdem war es den Kindern wichtig, dass es sich hier um Freunde handelt.

allchatnetwork

http://www.blaupunkt.de/?CAMS-HERE=girl-masturbiert&73f=15 Nun wurden nicht nur die Theaterfiguren der Kinder gebastelt, auch die Geschichte um die Tiere herum entstand. Aufwärmübungen, laut und deutlich sprechen, räumliches Denken mit der Frage "Wie halte ich meine Theaterfigur, damit sie jeder sieht?" So eine Theaterprobe ist anstrengend und aufregend. Doch von mal zu mal wurden die Kinder selbstbewusster, sicherer und kreativer.

see Für die Generalprobe fuhren alle ins Theater Fadenschein: eine fremde Umgebung, neue Lichtverhältnisse und eine andere Akustik - sofort war eine ganz andere Anspannung wahrzunehmen. Dann endlich die Aufführung! Lampenfieber lag in der Luft!  Und dennoch wurde es hinter dem Vorhang ganz ruhig. Man konnte sehen, wie alle Kinder noch einmal in sich gingen. "Ein Gänsehaut-Moment", meinte das Betreuer-Team aus dem Kindergarten. Nun, der Auftritt wurde ein voller Erfolg und aufgeregt, ein bisschen erleichtert, vielleicht auch überrascht vom eigenen Mut, vor allem aber stolz, verbeugten sich die Kinder vor ihrem Publikum!