Lebenshilfe Braunschweig
Drucken Text vergrößern Text normalisieren Text verkleinern

Geförderte Projekte

chaturbate.come Das macht Freude: Ihnen und den Menschen, für die wir unter anderem diese Projekte realisieren konnten. Vielen Dank an Stiftungen, Firmen, Privatpersonen und Kooperationspartner für die Unterstützung!

Gemeinschaftsgarten im Bebelhof

go site Der Stadtgarten Bebelhof ist ein Gemeinschaftsgarten auf einer 2.000 m² großen städtischen Fläche. Im März 2015 eröffnet, war es das Ziel der Volkshochschule Braunschweig (VHS), eine große Vielfalt an Besuchern und Nutzern des Gartens anzusprechen - Menschen mit und ohne Beeinträchtigung aus dem Stadtteil.

follow site Eine 6-köpfige „Kerngruppe“ aus den dortigen Wohngruppen der Lebenshilfe Braunschweig nahm an den Angeboten rund ums Gärtnern und Pflanzen teil. Es kristallisierte sich schnell heraus, dass die Teilnehmer ein großes Interesse am Herstellen sogenannter „Upcycling-Produkte“ haben. So entstand die „Do it yourself“-Kreativgruppe, die einmal wöchentlich unter der Anleitung einer Sozialpädagogin der Volkshochschule im Garten stattfindet.

follow link Zeitgleich fand sich eine zweite Gruppe, meist ältere Menschen mit Beeinträchtigung, die sich ebenfalls einmal wöchentlich zum „Kaffeeklatsch“ im Garten trifft.

iphone 5 kaufen ohne vertrag in raten Besonders erfreulich war die Entwicklung der Teilnehmer. Neben den offenen Gartennachmittagen bot die VHS regelmäßige Workshops zu gärtnerischen Themen sowie einmal monatlich Familiensonntage an. War in den ersten beiden die Begleitung und Anwesenheit der ihnen vertrauten Sozialpädagogin noch absolut notwendig, so kamen  die meisten Teilnehmer bei späteren Veranstaltungen alleine – selbst beim zweiten Familiensonntag mit 200 Besuchern hatten sie keine Ängste mehr.

http://www.uff.dk/?CAMS=webcam-girls-tubes&8ed=cf Das Projekt wurde mit 5.000 Euro von Aktion Mensch unterstützt.

Sonnenschirme für Café Flora

go
Seit 2015 betreibt die Lebenshilfe Braunschweig das Café Flora in der Gärtnerei Volk. Von Montag bis Samstag werden frischer Kaffee und Kaffeespezialitäten, hochwertige Tees sowie Frühstücksgedecke und selbstgebackene Kuchen angeboten.

go Zwei Teams, bestehend aus je drei Mitarbeitern mit Beeinträchtigung und einer hauptamtlichen Servicekraft, bescheren den Gästen freundlich und kompetent in der grünen Oase eine entspannte Auszeit vom Alltag. Durch den Betrieb des Cafés bietet die Lebenshilfe Braunschweig Menschen mit Beeinträchtigung einen attraktiven Arbeitsplatz. Für die Sommersaison fehlten noch Sonnenschirme, damit die Gäste bei schönem Wetter Kaffee und Kuchen auch draußen genießen können.

Dank der Unterstützung der Firma Hornbach in Höhe von 2.000 Euro wurde dieser Wunsch erfüllt.

Musicalprojekt „Eule findet den Beat“

Im September 2015 startete ein neues Musicalprojekt des Lebenshilfe- Kindergartens und des Jungen Musicals Braunschweig (JuMuBS). 10 Kindergartenkinder, davon sechs Kinder mit Beeinträchtigung, und 30 Kinder von JuMuBS machten mit.

Geprobt wurde das Stück „Eule findet den Beat“. Eine Eule, Musiklaie, begegnet auf ihrer Reise verschiedenen Tieren. Jedes Tier hat eine Vorliebe für eine bestimmte Musikrichtung und bringt diese der Eule durch ein entsprechendes Lied näher.

Über einen Zeitraum von elf Wochen fanden jeden Freitag im Kindergarten die Proben unter der Leitung von Lena Niederau sowie zwei Mitarbeitern aus dem Kindergarten statt. Zusätzlich fanden zwei Wochen vor der Aufführung noch Nachmittagsproben gemeinsam mit den Kindern von JuMuBS beim BTSC statt.Die Kinder aus den jeweiligen Gruppen fanden sich rasch zusammen und entwickelten schnell ein „WIR-Gefühl“. Es entstanden Freundschaften und die wöchentlichen Proben waren für alle ein Highlight in der Kindergartenwoche.

Im Rahmen des Laternenfestes des Kindergartens wurden Ausschnitte aus dem Musical aufgeführt. Mit riesigem Applaus wurden die kleinen und großen Stars nach dem Auftritt gefeiert – erneut war das Musicalprojekt ein voller Erfolg!

Unterstützt wurde das Projekt von der Stiftung Kleiderversorgung mit 3.000 Euro.