Lebenshilfe Braunschweig
Drucken Text vergrößern Text normalisieren Text verkleinern
22.02.2019

Im Jahr der Hasen – Denis Stuart Rose im Dialog mit Geyso20

Lebenslust und Begierde symbolisierend, trat der Hase vor über sechzig Jahren in das Leben des Braunschweiger Künstlers Denis Stuart Rose. Heute eröffnet sich dem, der die Hasensammlung betritt, eine überbordende Fülle an Skulpturalem in all seinen Abzweigungen. Unablässig erweitert sich die Sammlung in gemeinsamer Leidenschaft mit Helga Licht-Rose.

Duracell-Hasen – umgebaut, eingekleidet und als bewegliche Figuren in witzige, hintergründige und neue thematische Zusammenhänge gebracht – im Laufe mehrerer Jahre entstand diese Werkgruppe, die nun erstmals in einer Ausstellung präsentiert wird. Die Einzelfiguren und Figurengruppen werden hier in ihren Bewegungen mittels Video-Projektionen dokumentiert und zum Leben erweckt.

Künstler des Ateliers Geyso20 erarbeiteten mit Denis Stuart Rose in einem Workshop mittels Gasbeton und Speckstein den „Hasen“, mitunter als hintersinnigen Kommentar zu dem Tier, das in seiner Abstraktion als Spielzeug fester Bestandteil der Populärkultur ist.

Offensiv tritt den Besuchern in der Ausstellung das besondere Tier entgegen: In filmischen Sequenzen erfolgen Transformationen vom Spielzeug zum agierenden Boxer, das Archiv des Ateliers Geyso20 befreit den Hasen mitunter von seiner ganzen religiösen und mythischen Bedeutung.

Eröffnet wird die Ausstellung „Im Jahr des Hasen – Denis Stuart Rose im Dialog mit Geyso20“ am 22. Februar um 19 Uhr in der Galerie Geyso 20, Geysostraße 20, Braunschweig. Sie ist zu sehen bis 18. April montags bis freitags von 13 bis 17 Uhr. Am Sonntag, 3. März, 15 Uhr, und Donnerstag, 14. März, 10 Uhr werden Führungen mit Denis Stuart Rose und Künstlern des Ateliers Geyso20 angeboten. Am Donnerstag, 11. April, hält Prof. Dr. Andreas Bee um 19 Uhr in seinem Atelier in der Blumenstraße 36, HBK Braunschweig, einen Vortrag zum Thema „Schräge Vögel - über das stimulierende Wechselspiel zwischen Zwangshaltung und Kunstwollen“.

Service:

Freitag, 22. Februar 2019, 19 Uhr, Eröffnung der Ausstellung „Im Jahr des Hasen – Denis Stuart Rose im Dialog mit Geyso20“, Galerie Geyso20: Einführung von Dr. Regine Nahrwold.

Dauer bis 18.4.2018, Mo bis Fr 13-17 Uhr, weitere Besuche nach Vereinbarung möglich (Telefon 0531 4719 334).

Sondertermine
So, 3. März, 15 Uhr, sowie Do,14. März, 19 Uhr: Führung mit Denis Stuart Rose und Künstlern des Ateliers Geyso20

Do, 11. April, 19 Uhr: Vortrag von Prof. Dr. Andreas Bee: „Schräge Vögel - über das stimulierende Wechselspiel zwischen Zwangshaltung und Kunstwollen“, Atelier Andreas Bee, Blumenstr. 36, HBK Braunschweig.

Fotos: Sammlung Rose-Licht und Geyso20