Lebenshilfe Braunschweig
Drucken Text vergrößern Text normalisieren Text verkleinern

Berufliche Orientierung

Ein Wechsel von der Schule ins Ausbildungs- und Arbeitsleben? Gar nicht so einfach, erst recht nicht für junge Menschen mit Beeinträchtigung. Deshalb bietet die Lebenshilfe Braunschweig nun "Berufliche Orientierung" für junge Menschen mit Hilfebedarf an Braunschweiger Schulen an. Es geht um Beratungen zu einem möglichen Berufseinstieg und passgenaue Praktika- und Ausbildungsoptionen.

Die "Berufliche Orientierung" erarbeitet gemeinsam mit beeinträchtigten jungen Menschen der 8. und 9. Klasse Interessen- und Fähigkeitsprofile für den Einstieg in eine berufliche Tätigkeit auf dem ersten Arbeitsmarkt oder für die Aufnahme einer Berufsausbildung. Zugleich werden geeignete Betrieb angesprochen, um sie für die Beschäftigung von Menschen mit Beeinträchtigung zu öfffnen. Dabei sind Praktika häufig ein guter Einstieg: um die Eignung von Schülerinnen und Schülern hinsichtlich der gewünschten Beschäftigung bzw. der Ausbildung zu überprüfen, zugleich aber auch zu schauen, ob es der jeweils passende Betrieb ist.

Fotos: David Maurer_Lebenshilfe