Lebenshilfe Braunschweig
Drucken Text vergrößern Text normalisieren Text verkleinern

16.09.2021 | Bundestags-Wahl: Forderungen an die Politik

Menschen mit Beeinträchtigung brauchen Unterstützung.
Damit sie überall dabei sein können.
Darum ist es wichtig:
Dass die Politik Menschen mit Beeinträchtigung mehr beachtet.
Die Lebenshilfe hat ihre Forderungen an die Politik aufgeschrieben.

Das sind die Forderungen der Lebenshilfe

  1. Menschen mit Beeinträchtigung besser vor Corona schützen
  2. Betreuungs-Recht
  3. Eine Kinder- und Jugendhilfe für alle
  4. Arbeit besser machen
  5. Geld für Begleitung im Krankenhaus
  6. Keine Nachteile für Menschen mit Beeinträchtigung in der Pflege
  7. Familien besser unterstützen!
  8. Keine Hindernisse für Menschen mit Beeinträchtigung
  9. Im Internet dabei sein!
  10. Politik geht nur mit allen Menschen

Quelle: Bundesvereinigung Lebenshilfe | Politik und Wahlen

Foto: Michael Schwarzenberger_pixabay

 

 

2021-09-03 | Broschüre zur Kommunal-Wahl in Leichter Sprache

Viele Menschen dürfen bei der Kommunal-Wahl in Niedersachsen im September wählen.
Alle Wähler sollen gute und verständliche Informationen über die Kommunal-Wahl bekommen.
Deshalb gibt es ein Heft in Leichter Sprache zur Kommunal-Wahl.
Das Heft ist von:

  • dem Sozial-Verband Deutschland (SoVD),
  • der Lebenshilfe Niedersachsen,
  • der Landes-Beauftragten für Menschen mit Behinderungen,
  • dem Behinderten-Sport-Verband Niedersachsen und
  • dem Blinden- und Sehbehinderten-Verband Niedersachsen.

Das Heft heißt: „Niedersachsen wählt. Wählen Sie mit.“

In dem Heft geht es zum Beispiel um:

  • Was ist eine Kommunal-Wahl eigentlich?
  • Wer darf seine Stimme abgeben?
  • Und wie funktioniert die Wahl?

Sie können das Heft hier herunterladen.


Auch die Bundesvereinigung Lebenshilfe hat viele Informationen über Wahlen.
Hier kann man alles dazu lesen.

Die Bundesvereinung Lebenshilfe schreibt:

  • Bitte gehen Sie wählen.
    Denn Wahlen sind wichtig.
    Durch Wahlen können Sie mitbestimmen.
    Auch Sie können so entscheiden:
    Welche Politik in Deutschland gemacht wird.
    Ihre Stimme ist wichtig.


Quelle: Lebenshilfe Niedersachsen und Bundesvereigung Lebenshilfe

Text: Elke Franzen
Übersetzung: Alea Stephan | Braunschweiger Büro für Leichte Sprache der Lebenshilfe Braunschweig
 

 

 

 

 

 

 

 

28.08.2021 | Inklusive Fahrrad-Tour am Ringgleis

Die Lebenshilfe Braunschweig macht eine inklusive Rad-Tour.

Sie können mitmachen!

Die Rad-Tour ist am

  • Samstag, 28. August, von 14 bis 17 Uhr.

Menschen mit und ohne Beeinträchtigung radeln gemeinsam etwa 10 Kilometer am Ringgleis.

Start und Ziel ist der Ludwigsgarten an der Ecke Ludwigstraße | Mittelweg.

Am Ende wollen wir im Ludwigsgarten Kaffee trinken oder grillen.

Dafür muss man 3 Euro Teilnahme-Gebühr bezahlen.

Anmeldungen per Mail hier.


Text: Elke Franzen
Prüfung durch Alea Stephan | Büro für Leichte Sprache | Lebenshilfe Braunschweig
Fotos: Anna Kostrewa, Maik Mielke, Elke Franzen

 

 

 

 

 

 

11.08.2021 | Flohmarkt-Spenden für Flut-Opfer

Einige Leute von der Lebenshilfe Braunschweig
haben eine tolle Aktion gemacht.
Sie haben einen Tag lang viele Sachen zusammen gesucht.
Aus der Wohnung, vom Dachboden oder aus dem Keller.

Diese Sachen haben sie auf dem Flohmarkt Schützenplatz verkauft.
Damit haben sie 150 Euro verdient.
Das ganze Geld haben sie gespendet.
Sie wollen damit den Flut-Opfern in West-Deutschland helfen.

Mit dabei waren:
Julia Gebauer, Kathrin Essenburger und viele ehrenamtliche Helfer wie
Yasmina Thouir, Meike Oppermann, Carmen Lissner, Gerda Ritter,
Annegret Schaare und Ilse Eilert.

Text: Julia Gebauer + Elke Franzen
Übersetzung: Alea Stephan | Braunschweiger Büro für Leichte Sprache
Fotos: Katrin Essenburger

 

 

02.08.2021 | Laufen für einen guten Zweck

Einige Menschen der Lebenshilfe Braunschweig haben bei einer Sport-Aktion mitgemacht.
Auch ein Team der Beruflichen Bildung war dabei.

Das Team ist bei einem Spenden-Lauf des
SC Rot Weiss Volkmarode 1912 e.V. gestartet.
3 Auszubildende sind mit 3 Ausbildern und Ausbilderinnen eine Strecke gelaufen.

Damit haben sie Spenden gesammelt.
Und ihrer Gesundheit etwas Gutes getan.
Im nächsten Jahr wollen alle wieder dabei sein.

Die gesammelten Spenden bekommen

  • Frauen und Mädchenberatung bei sexueller Gewalt
  • Hozpizarbeit Braunschweig
  • Lebenshilfe Braunschweig.

Die Lebenshilfe Braunschweig will mit ihrem Geld Flut-Opfern in West-Deutschland helfen.
Da sind viele Menschen durch Unwetter gestorben.
Auch bei der Lebenshilfe Sinzig.

 

 

 

 

 

20.07.2021 | Ein aufregender Film-Tag

Es war ein ganz schön aufregender Tag für uns.
Die Prüfgruppe Leichte Sprache hatte besonderen Besuch.
Die Journalistin Julia Fritzsche wollte uns bei der Arbeit sehen.
Eine Journalistin schreibt Texte für die Zeitung.
Oder macht Filme für das Fernsehen.

Von München nach Braunschweig

Die Journalistin ist extra aus München nach Braunschweig gekommen.
Sie hatte ein Kamera-Team dabei.
Die Journalistin ist nämlich vom Fernseh-Sender Bayrischer Rundfunk.

Bei der Arbeit gefilmt

Am Anfang haben wir uns alle vorgestellt.
Dann haben wir einen Text in Leichter Sprache gelesen und geprüft.
Dabei ist der Kamera-Mann immer um uns herum gelaufen und hat uns gefilmt.

Wie sagen wir es?

Wir haben als Prüfgruppe zusammen überlegt:
Wie kann man Männer und Frauen gut in Texten ansprechen?
Also welche Wörter benutzen wir dafür?
Sagen wir zum Beispiel nur „Mitarbeiter“?
Oder sagen wir „Mitarbeiter und Mitarbeiterin“?
Und welche anderen Möglichkeiten gibt es noch?

Wichtiges Thema

Das ist ein wichtiges Thema.
Denn alle Leute sollen sich angesprochen fühlen.
Aber dann ist der Text vielleicht nicht immer leicht zu verstehen.
Deswegen haben wir viel darüber geredet.
Unser Beitrag ist auch im Fernsehen zu sehen.
 
Fühlen wie ein Film-Star

Kaya findet:
„Der Tag war wirklich super und cool.
Ich habe mich ein wenig wie ein Film-Star gefühlt.“
Luna-Violetta hat sich besonders darauf gefreut, den fertigen Film zu sehen.

Extra Fragen beantworten

Auch Amrei sagt:
„Der Tag hat mir sehr viel Spaß gemacht.“
Und Hanna durfte sogar noch Fragen in einem Interview beantworten.

Nettes Film-Team

Uns allen hat es sehr viel Spaß gemacht.
Es war sehr spannend für uns, die große Kamera und das große Mikrofon zu sehen.
Und die Leute waren einfach super nett.
Alles in allem war es eben ein ganz schön aufregender Tag für uns.

Hier sind wir zu sehen

Der Film ist in normaler bis schwerer Sprache.
Der Film ist in der ARD Mediathek und bei Youtube zu sehen.
Wer uns ganz genau sehen will, muss hier besonders aufpassen:
in der Zeit zwischen 1:40 und 2:20
und zwischen 15:53 bis 18:50.
 

Text: Prüfgruppe Leichte Sprache der Lebenshilfe Braunschweig |
        Amrei, Kaya, Luna-Violetta und Hanna
Fotos: Elke Franzen

 

 

09.07.2021 | Mit einem Spiel für die Büro-Arbeit lernen

Im Berufs-Bildungs-Bereich von der Lebenshilfe Braunschweig gibt es auch eine Büro-Ausbildung.
Die Auszubildenden lernen viel über die Arbeit im Büro.
Zum Beispiel Dokumente verwalten.
Dokumente sind Zettel mit wichtigen Informationen.
Und sie lernen Besprechungen vorzubereiten.

Spiel selbst ausgedacht

Jetzt können die Auszubildenden auch mit einem Spiel lernen.
Die Ausbilderin Melanie Graßhoff hat das Spiel zusammen mit der Studentin Maren Schmidt gemacht.
Sie haben sich die Regeln und das Spiel-Brett ausgedacht.

Bei dem Spiel müssen die Spieler Fragen beantworten.
Oder eine Aufgabe machen.
Zum Beispiel etwas am Computer raussuchen.
Oder Preise vergleichen.
So lernen sie etwas über die Arbeit im Büro.

Spaß beim Lernen

Die Auszubildenden finden das Spiel super.
Sie haben Spaß beim Lernen.
Auch wenn nicht jeder gewinnen kann.
 

Text: Frank Rogalski
Fotos: Frank Rogalski und Elke Franzen
Übersetzung: Alea Stephan
Prüfgruppe: Braunschweiger Büro für Leichte Sprache der Lebenshilfe Braunschweig

 

 

14.06.2021 | Europa-Woche im Berufsbildungszentrum

Im Berufsbildungszentrum der Lebenshilfe Braunschweig startet am 14. Juni
eine Europa-Woche.

Warum wollen wir das?
Wir allen leben in Europa.
Wir wissen aber oft gar nicht so viel darüber.
Zum Beispiel, wie schön es in Europa ist.
Und wie wichtig ein gutes Zusammenleben ist.

In Europa werden Menschenrechte eingehalten.
Das ist längst nicht auf allen Kontinenten so.
In Europa können wir mitbestimmen.
Und unsere Meinung frei sagen.
Auch das ist nicht überall so.

Deshalb wollen wir uns Europa näher anschauen.
Und Europa auch ein wenig feiern.
Außerdem läuft da die Fußball-Europa-Meisterschaft.
Wir freuen uns also auf viele spannende Aktivitäten.

Es gibt auch tolles Essen aus ganz Europa.
Und ein Quiz.
Und einen spannenden Vortrag mit Reise-Fotos von Oliver Lück.

Fotos: Adobe Stock und Oliver Lück

 

 

 

 

03.06.2021 | Erste Sitzung vom Sprecher-Rat

Es gibt jetzt einen neuen Sprecher-Rat
bei der Lebenshilfe Braunschweig.
Im Sprecher-Rat sind Mitglieder von den einzelnen
Bewohner-Vertretungen.

Der Sprecher-Rat hat jetzt eine erste Sitzung gemacht.
Der Sprecher-Rat konnte sich persönlich im Ludwigsgarten treffen.
Alle haben auf die Corona-Regeln geachtet.
Sie haben über verschiedene Sachen geredet.
Und auch schon die ersten Entscheidungen getroffen.

Auf dem Foto sehen Sie den Sprecher-Rat.
Auf dem Foto sind diese Menschen zu sehen:
Yasmina Thouir, Gerda Ritter, Kevin Sünnemann, Klaus Mergard,
Thomas Sporbert, Johannes Meixner (Herr Meixner hilft dem Sprecher-Rat), Detlef Wenzel
 

Übersetzung: Alea Stephan | Prüfgruppe: Braunschweiger Büro für Leichte Sprache der Lebenshilfe Braunschweig
Foto: Lebenshilfe Braunschweig