Lebenshilfe Braunschweig
Drucken Text vergrößern Text normalisieren Text verkleinern

Der Verein Lebenshilfe Braunschweig

Der Verein Lebenshilfe Braunschweig wurde am 5. Februar 1960 von engagierten Eltern gegründet. Ziel war die Betreuung und individuelle Förderung ihrer Kinder in einem geschützten Umfeld. Bis heute entwickeln Familien, Fachleute, Freunde und Förderer ein Netzwerk spezieller Hilfen und Assistenz, um die Situation von Menschen mit Beeinträchtigung zu verbessern und inklusiv zu stärken. Eltern von Kindern mit Beeinträchtigung und Betroffene bilden den Vereinsvorstand:

Geschäftsführender Vorstand

Vorsitzender Dr. Hans-Joachim Beinroth
Stellvertretende Vorsitzende Ingrid Prönnecke
Stellvertretende Vorsitzende Rita Meyer
Schatzmeister Andreas Dronia
Schriftführerin Annemarie Karras

Erweiterter Vorstand

Dr. Falko Feldmann
Jörg Freudenthal
Dr. Rainer Hechler
Hans-Peter Koch
Dirk Michalek
Tanja Müller
Marco Spiller
Kerstin Wünnecke

Der Verein der Lebenshilfe hat knapp 1000 Mitglieder. Und nur mit vielen Mitgliedern kann er seine Ziele verwirklichen und sich auch weiterhin stark machen für Menschen mit Beeinträchtigungen. Sie sind von unserem Engagement für Menschen mit Beeinträchtigung überzeugt? Sie möchten mitbestimmen, mitgestalten, mitmachen? Oder einfach ideell und finanziell unterstützen? Als Vereinsmitglied haben Sie alle diese Chancen und helfen uns.
Weitere Informationen finden Sie unter Vereinsmitgliedschaft.

Hier finden Sie unsere Satzung.
Hier finden Sie unsere Satzung in Leichter Sprache.

Viele Initiativen wurden durch Spenden privater Personen und Firmen möglich. Sie unterstützen den Verein, der zum Beispiel das notwendige Eigenkapital zum Bau von Wohn- und Werkstätten erbringt. Wir sagen „Danke“. Hier finden Sie weitere Informationen über "Gezielte Hilfe".

Auf Landesebene ist die Lebenshilfe Braunschweig Mitglied der Lebenshilfe Niedersachsen und auf Bundesebene Mitglied der Bundesvereinigung Lebenshilfe.