Lebenshilfe Braunschweig
Drucken Text vergrößern Text normalisieren Text verkleinern
05.09.2021

Filmgespräch im Universum-Kino

Mit ihrem preisgekrönten Dokumentarfilm "Kunst kommt aus dem Schnabel wie er gewachsen" ist am Sonntag, 5. September, 11 Uhr, Regisseurin Sabine Herpig zu Gast im Braunschweiger Univerum-Filmtheater.

Im Anschluss an die Filmvorführung gibt es ein Gepäch mit

  • Nina Roskamp (Künstlerische Leitung des Ateliers Geyso20, Braunschweig)
  • Suzy van Zehlendorf (Künstlerin)
  • Nina Pfannenstiel (Künstlerische Leitung der Kunstwerkstatt Mosaik, Berlin-Spandau)
  • Sabine Herpich (Regisseurin)
  • Tobias Büchner (Produzent)

In "Kunst kommt aus demSchnabel wie er gewachsen ist" beobachtet Regisseurin Sabine Herpich die Künstler:innen der Kunstwerkstatt Mosaik Berlin, einem Atelier für Menschen mit Beeinträchtigung, bei der Arbeit. Sie richtet den Blick auch auf ihre Werke, Ideen und die Motivation, Kunst zu machen. Während die Behinderung der Künstler:innen zunehmend in den Hintergrund rückt, stellt der Film ganz beiläufig die Frage nach dem Wesen der Kunst.

Der Film feierte seine Weltpremiere bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin 2020 und lief auf zahlreichen internationalen Festivals. Neben dem 3sat-Dokumentarfilmpreis und einer lobenden Erwähnung der Arte-Jury bei der 44. Duisburger Filmwoche erhielt er auch den dokKa-Preis der Stadt Karlsruhe.

Quelle und Fotos: Sabine Herpich | Universum Filmtheater